Das Potenzial der Schüler entdecken

Bereits seit 2004 führen wir qualitativ hochwertige Bildungsprojekte mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an Schulen durch.

Über den Tellerrand schauen

Potenzialanalysen und Berufsorientierung mit dem BRW

Das BRW führt bereits seit 2004 erfolgreich Projekte mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an Schulen in Nordrhein-Westfalen durch. Wir entwickeln und initiieren kontinuierlich innovative Bildungsprojekte. Stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand und mit Blick auf die gesellschaftlichen und schulischen Bildungserfordernisse.

Unser Spektrum umfasst neben den Bereichen Lernstandserhebung und Kompetenzfeststellung für die Jüngeren, insbesondere die Berufsorientierung und Potenzialanalyse zur Berufsvorbereitung ab Klasse 8.

Auch entwickeln wir gerne zusammen mit Ihnen neue Konzepte für Ihre Schülerinnen und Schüler. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir finden die passende Unterstützung für Ihre Schule.

Kontaktieren Sie uns

An diesen Standorten haben wir bereits Schulprojekte durchgeführt:

  • Kreis Euskirchen (Förder-, Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien)
  • Kreis Kleve (Sekundar- und Gesamtschulen)
  • Kreis Mettmann (Sekundarschulen)
  • Kreis Wesel (Sekundarschulen)
  • Rhein-Erft-Kreis (Förder-, Haupt-, Gesamt-,Realschulen und Gymnasien)
  • Rhein-Sieg-Kreis (Förder-, Haupt-, Real-, Sekundar-, Gesamtschulen und Gymnasien)
  • Stadt Bonn (Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien)
  • Stadt Düsseldorf (Realschulen)
  • Stadt Köln (Haupt-, Realschulen und Gymnasien)
  • Stadt Krefeld (Haupt-, Gesamt-, Realschulen und Gymnasien)
  • Kreis Viersen (Haupt-, Real-, Sekundarschulen)
Kein Abschluss ohne Anschluss
„Kein Abschluss ohne Anschluss (KAboA)“ ist im Februar 2011 auf Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen worden. Das Übergangssystem zeigt Schülerinnen und Schülern Wege in Beruf und Studium auf. Mittels Kompetenzchecks und Hilfestellungen zur Berufswahlorientierung, wie zum Beispiel dem Portfolioinstrument „Berufswahlpass NRW“, wird der Übergang vom Schülerdasein ins Erwachsenenleben, mit allen notwendigen Entscheidungen, begleitet.

Durch die individuelle Erarbeitung einer Zukunftsperspektive für jeden einzelnen Jugendlichen, wird potenziell sowohl die persönliche Motivation der Schülerinnen und Schüler erhöht, als auch der erfolgreiche Übergang in eine Berufsausbildung oder einen passenden Studiengang befördert. Das BRW beteiligt sich an dem Landesprogramm mit Angeboten für unterschiedliche Jahrgangstufen:

Klasse 5

Das BRW führt im 1. Halbjahr der Klasse 5 Potenzialanalysen durch. Ziel ist eine kompetenzorientierte Leistungserfassung, um auf Grundlage der Ergebnisse besondere Entwicklungserfordernisse von Schülerinnen und Schülern, gerade auch im Hinblick auf die Differenzierungsangebote in den Schulen des längeren, gemeinsamen Lernens in den Klassen 6 und/oder 8, erkennen und umsetzten zu können.

Klasse 8

In der Klasse 8 führt das BRW Potenzialanalysen durch. Die Potenzialanalyse in der Klasse 8 ist ein Standardelement im neuen Übergangssystem Schule-Beruf und bietet ein Stärkenorientiertes Instrument, um Schülerinnen und Schülern notenunabhängig ihre persönlichen Stärken und Talente näherzubringen.

Klasse 9/10

In der Klasse 9/10 führt das BRW Praxiskurse und Potenzialanalysen zu konkreten (praktischen) beruflichen Orientierung an. Ziel der Praxiskurse ist es, dass die teilnehmenden Schüler erste berufspraktische Fertigkeiten erlernen, um sich so auch einen Vorteil im anstehenden Bewerbungsprozess zu verschaffen. Das Angebot einer erneuten Potenzialanalyse in diesen Jahrgangsstufen hilft unentschlossenen Schülern Ihre Entscheidung hinsichtlich der Wahl einer Ausbildung oder einer weiterführenden Schule zu treffen.

Klasse 11/12

Auch in der Studien- und Berufswahlorientierung von Abiturienten ist das BRW aktiv. Für Schüler der Oberstufe bietet das BRW Potenzialanalysen zur gezielten Planung der künftigen Berufs- bzw. Studienwahl an. Es unterstützt damit die Schüler in diesem nicht immer einfachen Entscheidungsprozess.

Weiterführende Informationen zu unseren Schulprojekten

Unsere Auszeichnungen & Zertifikate

In unsere Bildungsprojekte investieren wir konstant unser Fachwissen und unsere Erfahrung, um Innovationsprozesse in Gang zu halten und sowohl unserem Anspruch, als auch dem unserer Kunden gerecht werden zu können. Deshalb lassen wir unsere Initiativen und Projekte nach international anerkannten Standards, u.a. von der Certqua, zertifizieren. Auch stehen wir durch Mitgliedschaften in regionalen Qualitätsgemeinschaften in ständigem Austausch mit standardsetzenden Gremien. Auf Kongressen und Fachtagungen bilden wir uns weiter und teilen unser Wissen mit Kolleginnen und Kollegen. Besonders freuen wir uns, wenn unsere Anstrengungen zur Initiierung von Bildungsprojekten mit Auszeichnungen gewürdigt werden, wie zum Beispiel für unsere Projekte EliTA und MoSAIK.

WIP
Certqua
Generationen Akademie Rheinland
Region Köln
Qualitätsverbund berufliche Weiterbildung
Microsoft Office Spezialist
Logo Initiativpreis
Frauen gestalten Zukunft